Fernstudium Logistik

Fernstudium BWL

Das vielfach angebotene Fernstudium BWL kann eine interessante Option sein, wenn es um das richtige Logistik-Fernstudium geht. Dies wird vor allem anhand der Tatsache deutlich, dass einige Hochschulen das berufsbegleitende Fernstudium BWL ebenfalls mit der Vertiefung Logistik offerieren. Auf diese Art und Weise erwerben die Studierenden während ihres berufsbegleitenden Studiums fundierte Kompetenzen auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre und befassen sich zugleich intensiv mit den ökonomischen Herausforderungen der Logistik. Diese sind nicht zu unterschätzen und erfordern umfassende Fachkompetenz, die Betriebswirte mit dem fachlichen Schwerpunkt Logistik auf jeden Fall mitbringen.

Fernstudium Logistikmanagement und Fernstudium BWL mit dem Schwerpunkt Logistik im Vergleich

Das BWL-Fernstudium mit dem Schwerpunkt Logistik wird oftmals mit dem Fernstudium Logistikmanagement gleichgesetzt, was genau genommen nicht ganz korrekt ist. Da in beiden Fällen die Logistik intensiv behandelt wird und die Inhalte zudem einen besonderen Schwerpunkt bei den wirtschaftlichen Aspekten der Logistik setzen, ist dies jedoch nicht verwunderlich. Die großen Überschneidungen sorgen dafür, dass man auf den ersten Blick zuweilen gar keinen Unterschied erkennt und daher fälschlicherweise annimmt, es handele sich beim Logistikmanagement einfach um BWL mit logistischem Fokus. Ganz so einfach ist es aber nicht, denn es existieren durchaus Differenzen.

Während das Fernstudium Logistikmanagement in jedem einzelnen Bereich Bezüge zur Logistik herstellt, sorgt das Fernstudium BWL zunächst für eine grundlegende und eher allgemein gehaltene akademische Ausbildung auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre. Im Grundstudium stehen daher die klassischen BWL-Fächer im Fokus, wie zum Beispiel:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen
  • Personalmanagement
  • Marketing
  • Wirtschaftsinformatik
  • Wirtschaftsrecht
  • Controlling
  • Projektmanagement

Im weiteren Verlauf des Fernstudiums kann man sich dann gegebenenfalls auf die Logistik spezialisieren und sich im Zuge dessen auch intensiv dem Logistikmanagement widmen. Wer sich für diese Vertiefung entscheidet und auf diese Art und Weise die Basis für eine Karriere als Logistikmanager schaffen will, befasst sich während des berufsbegleitenden Fernstudiums unter anderem mit diesen Schwerpunktthemen:

  • Produktion
  • Logistiksysteme
  • Supply Chain Management
  • Technische Logistik
  • Technischer Vertrieb
  • Logistik-Controlling

Voraussetzungen und Dauer des Fernstudiums BWL mit Logistik-Schwerpunkt

Ein gewisses Interesse an ökonomischen Themen sowie ein Faible für Logistik sollten schon vorhanden sein, wenn man sich für das Fernstudium BWL mit dem Schwerpunkt Logistik entscheidet. Gleichzeitig bedarf es viel Disziplin und Durchhaltevermögen. In Zusammenhang mit den Voraussetzungen darf man außerdem auch die formalen Zulassungsbedingungen nicht außer Acht lassen. Für das grundständige Bachelor-Studium wird eine Hochschulzugangsberechtigung verlangt, während der postgraduale Master ein abgeschlossenes Erststudium voraussetzt. Die Dauer hängt ebenfalls vom angestrebten Abschluss ab. Bis zum Bachelor muss man mindestens sechs Semester Regelstudienzeit einplanen, während ein postgraduales Aufbaustudium üblicherweise vier Semester in Anspruch nimmt.

Berufsbild Logistikmanager – Karriere und Gehalt nach dem Fernstudium BWL mit der Vertiefung Logistik

Das berufsbegleitende Fernstudium der betriebswirtschaftlichen Logistik vermittelt angehenden Logistikmanagern alle Kompetenzen und Fähigkeiten, die sie im späteren Berufsalltag brauchen. Für viele Studieninteressierte stellt sich dabei die Frage, wie das Berufsbild konkret aussieht und welche Aufgaben sie später erwarten. Grundsätzlich sind dabei verschiedene Faktoren entscheidend, wobei insbesondere in Zusammenhang mit dem berufsbegleitenden BWL-Fernstudium die Vorbildung sowie Berufserfahrungen ausschlaggebend sind. Grundsätzlich ergeben sich für Betriebswirte mit logistischen Kenntnisse vor allem in den folgenden Bereichen vielversprechende Jobaussichten:

  • Speditionen
  • Lagerlogistik
  • Transportwesen
  • Versandhandel
  • Industrie
  • Einzelhandel
  • Logistikdienstleister
  • Entsorgungslogistik

Logistikern kommt der Boom der Branche natürlich in besonderem Maße zugute. Das hohe Versandaufkommen sowie die globalisierte Wirtschaft sorgen für immer wieder neue Herausforderungen. Folglich sind BWL-Absolventen mit fundierten Kenntnissen der Logistik überaus gefragt und kommen vielfach in Führungspositionen zum Einsatz. Dies zeigt sich auch anhand der vielversprechenden Verdienstmöglichkeiten, denn das durchschnittliche Gehalt kann durchaus zwischen 38.000 Euro und 55.000 Euro brutto im Jahr liegen. Das konkrete Einkommen variiert natürlich von Fall zu Fall, so dass das durchschnittliche Einkommen lediglich als Anhaltspunkt und Orientierungshilfe dienen kann.