Fernstudium Fachwirt Güterverkehr und Logistik

Die Möglichkeit, sich per Fernstudium als Fachwirt/in für Güterverkehr und Logistik zu qualifizieren, kommt vielen Berufstätigen sehr entgegen, die bereits im logistischen Bereich tätig sind und nun den Grundstein für einen Aufstieg auf der Karriereleiter legen wollen. In Anbetracht der überaus positiven Wirtschaftslage im logistischen Bereich erscheint es äußerst sinnvoll und vielversprechend, sich auf diesem Gebiet fortzubilden. Der Fachwirt bietet sich als renommierter Weiterbildungsabschluss ohnehin an, so dass es für Mitarbeiter aus der Logistik naheliegend erscheint, sich zum Verkehrsfachwirt beziehungsweise Fachwirt für Güterverkehr weiterzubilden.

Berufsbild Fachwirt für Güterverkehr und Logistik

Noch bevor man sich näher mit der Weiterbildung zum Fachwirt für Güterverkehr und Logistik auseinandersetzt, sollte man sich mit dem betreffenden Berufsbild befassen. Dieses gibt Auskunft darüber, welche Aufgaben Verkehrsfachwirte üblicherweise übernehmen und in welchen Bereichen sie Beschäftigung finden. All dies sollte bei der Wahl einer beruflichen Fortbildung bedacht werden, schließlich soll diese vor allem der Karriere dienen. Fachwirte für Güterverkehr und Logistik sind Spezialisten in Sachen Verkehr und übernehmen als Fachwirte vor allem die Steuerung und Kontrolle kaufmännischer Abläufe, wobei sie sich diesen Tätigkeiten vorrangig in Unternehmen aus dem Gütertransport widmen.

Grundsätzlich unterscheiden sich die Aufgaben eines Fachwirts für Güterverkehr und Logistik nicht von denen eines anderen Fachwirts. Durch sein Spezialwissen ist dieser allerdings für interessante Jobs in den folgenden Bereichen geradezu prädestiniert:

  • Speditionen
  • Hafenbetriebe
  • Luftverkehrsgesellschaften
  • Logistikdienstleister
  • Schifffahrtsunternehmen
  • Gütertransport

Das Gehalt als Fachwirt für Güterverkehr und Logistik

Von besonderem Interesse für angehende Fachwirte für Güterverkehr und Logistik sind auch die Verdienstmöglichkeiten. Gute Berufsaussichten bilden die Basis, während auch das Einkommen stimmen sollte, schließlich kostet eine Weiterbildung immer viel Kraft und auch Geld. Fachwirte für Logistik können im Allgemeinen mit einem durchschnittlichen Gehalt zwischen 24.000 Euro und 36.000 Euro brutto im Jahr rechnen. Diese Angabe kann aber natürlich nur als Orientierungshilfe dienen, da unterschiedlichste Faktoren den jeweiligen Verdienst beeinflussen.

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium Logistik im Bachelor oder Master wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Die Weiterbildung zum Fachwirt Logistik

Hat man den Entschluss gefasst, die berufliche Weiterbildung zum Fachwirt für Güterverkehr und Logistik zu absolvieren, sollte man sich eingehend mit der Weiterbildung befassen. Inhaltlich geht es dabei vor allem um die folgenden Punkte:

  • kaufmännische Steuerung
  • Personalmanagement
  • Verkehrswirtschaft
  • Logistikdienstleistungen
  • Kommunikation
  • Unternehmensführung
  • Personenverkehr
  • Güterverkehr

Es werden folglich gleichermaßen wirtschaftsbezogene und handlungsspezifische Kompetenzen vermittelt, so dass erfolgreiche Absolventen für verantwortungsvolle Positionen in der Logistikbranche bestens gerüstet sind. Abschließend steht dann die bundesweit einheitlich geregelte Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer an.

Voraussetzungen für die Weiterbildung zum Fachwirt für Güterverkehr und Logistik

All diejenigen, die sich zum Fachwirt für Güterverkehr und Logistik IHK weiterbilden lassen möchten, müssen vorab klären, ob sie überhaupt die Voraussetzungen erfüllen, denn ansonsten bleibt ihnen die Teilnahme an der IHK-Prüfung verwehrt. Grundsätzlich richtet sich die berufliche Weiterbildung an Menschen, die einen Ausbildungsberuf aus dem Bereich Logistik oder Güterverkehr erlernt haben und außerdem eine mindestens einjährige Berufspraxis nachweisen können. Zudem werden auch Interessenten zugelassen, die einen anderen kaufmännischen oder verwaltenden Beruf erlernt und mindestens zwei Jahre einschlägige Berufspraxis vorzuweisen haben. Ansonsten kann auch eine fünfjährige Berufspraxis in Sachen Logistik und Güterverkehr die Voraussetzung für die IHK-Prüfung schaffen.

Per Fernstudium Fachwirt für Güterverkehr und Logistik werden

Berufstätige aus dem logistischen Bereich, die sich berufsbegleitend für den nächsten Karrieresprung qualifizieren wollen, nehmen gerne die Möglichkeit in Anspruch, sich per Fernstudium auf die IHK-Prüfung als Fachwirt für Güterverkehr und Logistik vorzubereiten. Auf diese Art und Weise müssen sie nicht regelmäßig zu Präsenzen erscheinen und können maximale Flexibilität genießen, ohne auf einen anerkannten Weiterbildungsabschluss verzichten zu müssen. Da der berufliche Alltag im logistischen Bereich oftmals besonders fordernd ist, erscheint ein Fernlehrgang zuweilen als ideale Lösung, um dem vorhandenen Weiterbildungswunsch gerecht zu werden, ohne seine beruflichen Pflichten zu vernachlässigen.